AGB

§1 Anmelde- und Stornobedingungen

Für jede Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich. Diese muss online über das Anmeldeformular erfolgen. Nach Eingang der Anmeldung erhält der Teilnehmer eine Anmeldebestätigung, welche lediglich der Information dient und keine Buchungsbestätigung darstellt.

Eine Anzahlung in Höhe von 50% der Teilnahmegebühr muss
innerhalb von 10 Tagen nach der Anmeldung auf dem Konto der
Islandpferdehof Auensee Gbr eingegangen sein.
Erst nach Eingang der Anzahlung gilt die Veranstaltung
als gebucht und sie erhalten eine Buchungsbestätigung.
Davor besteht kein Anrecht auf Teilnahme und der gebuchte Platz kann nach Ablauf der Zahlungsfrist
stillschweigend anderweitig
vergeben werden.
Die komplette Teilnahmegebühr muss bis 8 Tage vor Veranstaltungsbeginn auf dem Konto der Islandpferdehof Auensee Gbr eingegangen sein. 
Bei kurzfristigen Anmeldungen innerhalb der letzten 8 Werktage vor Veranstaltung erfolgt eine individuelle Zahlungsvereinbarung.

Bei Stornierung der Buchung bis 42 Tage vor Veranstaltungsbeginn zahlt die Islandpferdehof Auensee GbR die Anzahlung abzgl. einer
Bearbeitungsgebühr in Höhe
von 25,00 EUR zurück.
Bei einer Stornierung ab dem 41. Tag vor Veranstaltungsbeginn sind in jedem Fall 50% der Teilnahmegebühr fällig. Überbezahlungen 
werden zurückerstattet.
Bei einer Stornierung ab dem 8. Tag vor Veranstaltungsbeginn ist in jedem Fall die volle Kursgebühr zu entrichten.

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.
 
Für den wöchentlichen Reitunterricht ist der Abschluss eines Trimester-Vertrages erforderlich. Die Bezahlung erfolgt per Bankeinzug vor Trimesterbeginn.
Eine Kündigung des Trimesters ist bis zu zwei Wochen vor Trimesterende möglich. Ein Anspruch auf Wahl des Reitlehrers besteht nicht.

 

§2 Sicherheit, Haftung und Verhalten

Bei jeder Art von Veranstaltung ist das Tragen eines Reithelms (nach EN 1384) Pflicht für alle Teilnehmer. Das Tragen von sicherer und 
zweckmäßiger Kleidung, die
den Anforderungen des Reitsports genüge trägt, wird vorausgesetzt. Andernfalls behalten wir uns vor, den
Teilnehmer zu seiner eigenen Sicherheit vom praktischen
Reitunterricht auszuschließen.

Die Teilnahme jeglicher Veranstaltung erfolgt auf eigene Gefahr. Veranstalter und Lehrgangsleiter schließen jede Haftung, soweit
gesetzlich zulässig aus.
Insbesondere
weisen wir darauf hin, daß für Unfälle, die während der Zeit des Aufenthaltes im / am Stall und auf dem Reitgeländes
sowie im Zusammenhang mit der Ausübung des
Reitsports auftreten eine Haftung nur insoweit übernommen wird, als hierfür
Versicherungsschutz besteht, bzw. der Schaden auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit
der verantwortlichen Person beruht.
Die Erziehungsberechtigten werden nicht aus der Aufsichts- und Haftpflicht entlassen.


Wir erwarten von Allen einen respektvollen und artgerechten Umgang mit den Pferden, da wir auch ein entsprechend respektvolles
Verhalten der Tiere uns
Menschen gegenüber fordern.
Informieren Sie sich daher über unsere Stallregeln, und halten sich an diese.

Bei Minderjährigen ist die Unterschrift des Erziehungsberechtigten erforderlich.

Copyright © 2013 - 2016 Islandpferdehof Auensee. Alle Rechte vorbehalten.